Seeteufel und mexikanische Bohnen mit Fontina, Lauchcreme und Lachsrogen

Zutaten

PRO PORTION:

  • 100-150g Demetra „Mexicanos“ Bohnen

  • 1 EL Natives Olivenöl Extra

  • 1 Eigelb

  • 1 Filet vom Seeteufel

  • 1 Scheibe Fontina

  • 1 Blatt Minze

  • Kartoffeln

  • Lauch

Methode

Etwa 100– 150g mexikanische Bohnen in einen hohen Behälter geben, einen Esslöffel natives Olivenöl Extra und das Eigelb hinzugeben und mit einem Stabmixer zu einer glatten Creme verrühren.
Das Seeteufelfilet putzen, vollständig entgräten, mit der zuvor zubereiteten Creme bestreichen und schließlich im vorgewärmten Rohr 20 Minuten bei 150°C garen.
Den Fontina-Käse in kleine Würfel schneiden, die restlichen Bohnen dazugeben, mit Salz abschmecken und etwas gehackte Minze hinzugeben.
Runde, nicht zu hohe Formen mit Backpapier auslegen, die zuvor vorbereiteten Bohnen hineinfüllen und 10 Minuten bei 180°C im Backofen garen.
Die Kartoffeln und den in Scheiben geschnittenen Lauch in Salzwasser kochen.
Aufkochen lassen. Anschließend mit dem Stabmixer eine glatte Masse herstellen.
Die Servierplatten vorbereiten. In die Mitte die Lauchcreme gießen und darauf die Törtchen aus grünen Bohnen legen.
Das Filet in dünne Scheiben schneiden, die Scheiben wie Blütenblätter auf den Törtchen garnieren.
Zum Schluss einen Teelöffel Lachsrogen auf dem Törtchen platzieren und mit einen Schuss nativen Olivenöl Extra, frischen Minzeblättern und frisch gemahlenem weißen Pfeffer garnieren.